Medizinische Fußpflege - Preise

Unsere Füße belasten wir tatäglich und wir merken es erst wenn Probleme auftreten.
Soweit muß es erst gar nicht kommen,denn das fängt mit den Füßen aber auch mit den Schuhen an. Als Podologin biete ich Ihnen eine umfassendes Leistungssprektrum, rund um Ihren Fuß.

Fußbehandlung - Anamnese, Behandlungsvorschlag,
Nägel fachgerecht schneiden und in Form bringen,
Hornhaut entfernen, eincremen

27,00€


Teilbehandlung

ab 18,00€

Nagelbehandlung - (bei eingewachsenen Fussnägeln)

ab 15,00 €

Nagelbehandlung - (Klebespange)

ab 30,00 €

Verwöhnprogramm für ihre Füße

1. Fußpflege + Fußbad + Peeling - ca. 40 min.

60,00 €

2. Fußpflege + Fußbad + Massage - ca. 45 min.

72,00 €

3. Fußpflege + Fußbad + Peeling + Feuchtigkeitsmaske - ca. 60 min.

85,00 €

Fußbad

15,00 €

Nägel lackieren - (mit eigenem Lack)

  7,00 €

Hausbesuche auf Anfrage pro Person ab 60,00 €


Preise sind ab dem 01.06.2016 gültig · Kartenzahlung nicht möglich.
Termine nach telefonischer Absprache. Freitags ist das Fußpflegestudio geschlossen.

Massagen

Entspante Füße - Kleine Zwischendurchmassage für gestresste Füße(ca.10Min)

15,00 €

Fit for Feet - Entspannungsmassage (ca.15 Min)

19,00 €

Relax Plus - Eine Auszeit für Ihre Füße(ca.20-25 Min)

29,00 €

Fußbad

15,00 €

Hausbesuche auf Anfrage pro Person ab 60,00 €


Preise sind ab dem 01.06.2016 gültig · Kartenzahlung nicht möglich.
Termine nach telefonischer Absprache. Freitags ist das Fußpflegestudio geschlossen.


Zu den Indikationen der Massage gehört unter anderem:schmerzhaft verspannte periartikuläre Muskulatur, vor allem bei Verspannungen im Schulter Nackenbereich Obstipation und bei Nachbehandlung von Narben. Massagen können ebenfalls als Entspannungsmaßnahme beipsychosomatischen Erkrankungen dienen und zur ergänzenden Schmerztherapie in der Palliativmedizin eingesetzt werden. Als flankierende Maßnahme kommen Massagen auch bei Depressionen und anderen Erkrankungen des Nervensystems in Betracht. Zur Entmüdung der Muskulatur wird sie bei Leistungssportlern eingesetzt.
Lokale Kontraindikationen für eine Massage sind frische Verletzungen des Bewegungsapparates, frische Muskelrisse, Knochenverletzungen, Frakturen bis zur 6. Woche, frische Narben,
akute Thrombosen,Thrombophlebitis, entzündliche Erkrankungen der Haut (z.B. Ekzeme), Varizen.Ausgeprägte Osteoporose, Antikoagulation, alle fieberhaften Erkrankungen, Infektionskrankheiten und Risikoschwangerschaften.



Kaiserstraße 45 · 42781 Haan · Tel.: 02129 5639055 · Mobil: 0178 2817267